Zum Inhalt springen

Sommerwanderung ins Ebnit

Wir wollten schon im August nach Bürstegg, Auenfelder, Körbersee laufen und mussten es dann noch zweimal verschieben, da uns leider das Wetter jedes Mal einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir sind dann das als Ersatz im Dornbirner Gebiet geblieben, wo wir jederzeit abbrechen konnten.

Wir trafen uns um 9.00 Uhr bei der Karren Talstation und sind mit der Bahn hoch und zur Staufen Alpe und weiter nach Schutannen gelaufen. Das Wetter wurde immer besser und wir sind über den Hohen Gang und Hackwald ins Ebnit gelaufen. Dort sind wir beim Gasthaus Alpenrose eingekehrt und als wir gemütlich beisammensaßen, kam der Regen.

Es war eine tolle Wanderung und wir danken unserem Wanderführer Ferdl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.